EXMPL Jetzt zum Newsletter anmelden! Erhalten Sie regelmäßig die neusten Trends zum Thema Experience Management.
Jetzt anmelden
XM

EXMPL-Snippets (XS) #01: Rund ums Rad

Rund ums Rad

Wir Menschen sind alle wohlstandsverwöhnt und lassen uns kaum noch begeistern? Mitnichten! Wir müssen einfach nur beobachten und zuhören. 

Dann lernen wir sehr schnell, wie wir Menschen „die Tür aufhalten“ (manchmal im Wortsinne) können. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf eine Customer Centricity werfen, die den bekannten Schritt weitergeht. Oftmals sind es sogar nur kleine Ideen, die aber für uns Menschen meist eine große Wirkung haben. Willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Serie der EXMPL-Snippets, kleine Customer Experience-Impulse aus aller Welt.

Heute: I love to ride my bicycle

Gut behütet

Bei diesem Fahrradständer schützt ein kleines Dach den Sattel vor Regen oder Schnee.

Tüte oder Beutel oder auch mittlerweile sogenannte Sattelschoner, die sogar mit Werbebotschaften versetzt sind – Radfahrer:innen tun vieles, um den Sattel ihres Fahrrades vor Regen zu schützen. Dabei wäre es doch sehr einfach, wie in diesem Beispiel: Einfach ein kleines Schutzdach für den Sattel direkt am Fahrradständer.

Alle festhalten bitte!

Die Haltestange für Radfahrende sorgt an dieser Ampel dafür, dass man nicht absteigen muss

Vor allem an Stellen, wo viele Radfahrer:innen zusammenkommen und warten müssen, wie an Ampeln, dauert es bei grün dann doch recht lange, bis alle wieder aufgestiegen sind und an Fahrt gewonnen haben. Nicht selten kommt es zu Verzögerungen oder sogar Zusammenstößen. Solch eine Haltestange oder wie z.B. in sehr fahrradfreundlichen Städten wie in Kopenhagen ganze Handläufe ermöglichen es den Radfahrer:innen, auf dem Sattel sitzen zu bleiben.

Eine echt schräge Idee

Beide Hände an den Lenker! Und wenn man dann doch mal schnell was gegessen oder getrunken hat, sollte man schnell den Müll loswerden können. Dieser Mülleimer steht nicht nur direkt am Radweg, sondern auch leicht schräg, so dass man nicht extra anhalten muss – und somit eventuelle Auffahrunfälle provoziert.